Über uns

Hey! Ich heiße Aleksandra, bin gelernte Krankenschwester und Kinderkrankenschwester und Mutter einer Tochter.

Kreatives Schaffen war schon immer meine Leidenschaft, dazu gehört das Zeichnen, das Fotografieren und auch Handarbeiten. Mit der Geburt meiner Tochter fing ich an, schlichte Kleidung aus Biostoffen zu nähen - in liebevoller Handarbeit, langlebig und mitwachsend, ganz ohne Chemie, ohne Glitzerprints und Rüschchen. 

Meine Leidenschaft für nachhaltige Kinderkleidung machte ich schließlich 2016 zum Beruf und gründete das Kindermodelabel Blossom zunächst als Upcycling-Label. Nach und nach standen immer stärker hochwertige, zertifizierte Biostoffe im Vordergrund.

Auch als Familie versuchen wir, den Gedanken von Nachhatligkeit und Achtsamkeit weiterzuführen. Wir versuchen, bewusst zu konsumieren, bauen unser Obst und Gemüse selbst an, essen unser selbst gebackenes Brot und versuchen, so oft wie möglich mit dem Rad zu fahren. 



Blossom verbindet Nachhaltigkeit mit lässiger Streetwear für Babys und Kids von 0-6 Jahren. 

Wir lieben Kleidung, die natürlich, unkompliziert und unaufgeregt, aber trotzdem angesagt ist. Klare Formen und minimalistische Schnitte sind das Aushängeschild von Blossom. Wir verstehen uns als Slow-Fashion-Label und setzen bewusst auf kleine, limitierte Kollektionen statt Massenproduktion auf Kosten von Gesundheit, Qualität und Umwelt. Wir verwenden fast ausschließlich natürliche Materialien, wie Baumwolle, Wolle oder Leinen. Manche Stücke enthalten lediglich kleine Prozentanteile Elasthan, Elastodien oder Polyamid bei Materialien mit einer hohen Elastizität, zum Beispiel in Bündchen oder Gummibändern. 

Wir beziehen unsere Stoffe hauptsächlich aus den USA, aber auch von namhaften deutschen und europäischen Herstellern. Die Herkunft unserer Stoffe haben wir stets im Blick und achten auf eine ausnahmslose Zertifizierung mit dem GOTS- oder kba-Label.

Da wir ein kleines Label sind und sich alles, vom Entwurf über die Herstellung bis zur Produktfotografie, in unserem kleinen Atelier in unseren vier Wänden abspielt, gibt es bei uns keine langen Transportwege und somit weniger Umweltbelastung. 

Unsere Kleinste in der Familie testet die Alltagstauglichkeit unserer Kleidung täglich leidenschaftlich auf Herz und Nieren :) 


     8896F904-5E22-4E37-A463-95FD28F06E25.jpg   AA43F78C-3348-49B3-977E-A6C3DB773615.jpg   B65DA5DD-237A-4416-A187-5E399B0C30C2.jpg